Welpenspielstunden 
Hunde sind wie Menschen soziale Lebewesen. Auch wenn die Voraussetzungen für ein Zusammenleben in der Gemeinschaft im Erbgut verankert sind, so muss das Verhalten individuell im Kontakt mit anderen etwa gleichaltrigen Hundewelpen geübt und gelernt werden. Die Phase, in welcher Welpen das Sozialverhalten lernen, dauert bis zur 16. Lebenswoche.

Junghundekurs 
Im Alter von 16 bis 24 Wochen dürfen auch die Welpen einen „Fortsetzungskurs“ besuchen! Es wird noch sehr viel gespielt - aber jetzt kommt auch bereits die sanfte, konsequente Erziehung zum Zuge! Appellübungen, Aufmerksamkeitsübungen haben in dieser Stunde schon ihren festen Platz im Programm.

SachKundeNachweis (SKN)
Mitteilung betr. Aufhebung SKN-Hundekurse!
Hunde leben besonders eng mit dem Menschen zusammen. Um den richtigen Umgang mit den Tieren zu lernen, müssen sich künftige Hundehaltende seit Einführung des neuen Tierschutzgesetzes ausbilden. Dies gilt für alle Hundehaltenden und für alle Hundetypen.

Junghunde-/Ergänzungskurs
Der Junghunde-/Ergänzungskurs steht allen interessierten Hundehaltern offen, die den SKN-Kurs bereits absolviert haben, sowie allen, die gemäss Kant. Zürcher Gesetz einen obligatorischen Junghundekurs bis zum 18. Monat des Hundes absolvieren müssen.
Ziel des Kurses ist es, dem Hundeführer zu zeigen, wie er seinen Vierbeiner zu einem angenehmen Begleiter erziehen kann. Neben den einzelnen Übungen wie Leinenführigkeit, ab- und anleinen, freilassen, abrufen, Sitz etc. werden auch Themen rund um den Hund angeschaut.

Agility 
Möchten sie herausfinden, ob dieser Sport ihrem Hund in ihnen gefallen könnte? Bei uns können sie in einem Aufbaukurs die Grundlagen kennenlernen und sich dann entscheiden ob dies ihr neues Hobby sein könnte.