Hundeausbildung im Kanton Zürich

Es gibt Neuigkeiten

Ab 2017 galt das Folgende:

Unter dem nachstehend aufgeführten Link erhalten Sie alle Informationen über die ab 1. Januar 2017 gültigen Richtlinien im Kanton Zürich:

http://www.veta.zh.ch/internet/gesundheitsdirektion/veta/de/aktuell/mitteilungen/2016/hundeausbildung--das-gilt-ab-dem-neuen-jahr.html

Nachdem der Kantonsrat Zürich am 28. Mai 2018 beschlossen hat, die Ausbildungspflicht für grosse und massige Hunde abzuschaffen, haben 62 Mitglieder des Kantonsrats das Referendum gegen die Abschaffung eingereicht. Das Zustandekommen des Referendums wurde am 22. Juni 2018 im Amtsblatt des Kantons Zürich bestätigt. Somit wird die Vorlage vors Volk kommen. Der Termin für die kantonale Volksabstimmung steht noch nicht fest. Ebenso lässt sich nicht sagen, auf wann das revidierte Hundegesetz - ob mit oder ohne Ausbildung - in Kraft  gesetzt werden wird.

HalterInnen von grossen oder massigen Hunden sind bis auf Weiteres verpflichtet, die obligatorische Hundeausbildung zu absolvieren.

Die Kynologische Gesellschaft Winterthur bietet sämtliche vom Kanton Zürich vorgeschriebenen Kurse an.
Daneben besteht die Möglichkeit, je nach Veranlagung von Hund und/oder Halter, in einer unserer Übungsgruppen regelmässig an Übungen teilzunehmen. Egal ob einmal pro Monat, wöchentlich oder sogar mehrmals pro Woche mit Teilnahme an Schweizer Titelkämpfen, jeder Hundehalter ist bei uns willkommen!